Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldungen

Die Anmeldung zu Kursen von Pole Dance Krefeld hat über das Anmeldeformular oder schriftlich per E-Mail/Post zu erfolgen. Eine Anmeldebestätigung und Informationen zum Kursablauf folgen bis spätestens 5 Tage vor Kursbeginn. Die Anmeldung ist für den Teilnehmer verbindlich. Das Vertragsverhältnis kommt mit der Anmeldebestätigung von poledancekrefeld.de zustande.

Mit der Anmeldung bestätigt der Teilnehmer, dass er die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Pole Dance Krefeld akzeptiert hat.

Gebühren

Es gelten die Gebühren zum Zeitpunkt der Anmeldung. Alle angegebenen Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzlich gültige Mehrwertsteuer. Für den Fall, dass sich die gesetzliche Mehrwertsteuer erhöht, erfolgt eine entsprechende Preisanpassung.

Zahlungsbedingungen

Die Kursgebühr für unsere 6-Wochen Kurse / Probetraining / Workshops ist bis spätestens 7 Tage vor Kursbeginn fällig und muss bis zu diesem Datum auf das von Pole Dance Krefeld angegebene Bankkonto ohne Abzug überwiesen werden.

Es besteht kein Recht auf Preisminderung falls ein Teilnehmer nicht alle 6 Termine wahrnehmen kann. Dafür gibt es die Möglichkeit der Nachholtermine (siehe Fehlzeiten).

Im Falle eines Zahlungsverzugs, welcher vorab nicht mit Pole Dance Krefeld abgesprochen wurde, behalten wir uns das Recht vor Teilnehmer aus dem Kurs zu streichen und die Plätze anderweitig zu vergeben.

Rücktritt

Ein Rücktritt vom Kurs hat schriftlich zu erfolgen und ist bis zum 7. Tag (bei Workshops 14 Tage) vor Beginn des Kurses für den Teilnehmer kostenfrei. Bei einem späteren Rücktritt oder Nichterscheinen wird die volle Kursgebühr berechnet, es sei denn der Platz kann bis zum Kursbeginn neu besetzt werden. Der Teilnehmer hat in diesem Fall auch das Recht vor Trainingsbeginn selbst einen Ersatzteilnehmer zu benennen. Nichterscheinen entbindet nicht von der Zahlungspflicht. Im Falle einer Verletzung wird auf die Kursgebühr verzichtet, wenn der Teilnehmer vor Kursbeginn ein ärztliches Attest vorlegt, welches bestätigt, dass der Teilnehmer sportunfähig ist und den Kurs daher nicht antreten kann. Hat der Kurs einmal begonnen, ist kein Rücktritt mehr möglich.

Krankheit

Krankheitsbedingte Fehlzeiten können innerhalb von 6 Monaten nachgeholt werden. Die Vergabe von Ersatzterminen kann von der Vorlage eines ärztlichen Attests abhängig gemacht werden. Die Ersatztermine müssen mit der Organisatorin abgesprochen werden. Es besteht kein Recht auf Rückerstattung der Kursgebühr im Falle einer Krankheit. Die bezahlten Kursstunden können nach Genesung nachgeholt werden.

Fehlzeiten

Selbstverantwortliche Fehlzeiten berechtigen nicht zur Preisminderung oder Rückerstattung der Kursgebühr. Fehlzeiten des Teilnehmers müssen bis zu 24 Stunden vor Kursbeginn mit Pole Dance Krefeld abgesprochen werden. In diesem Fall hat der Teilnehmer die Möglichkeit seine versäumte Kurseinheit in einem Parallelkurs nachzuholen. Eine vorherige Terminabsprache ist hier erforderlich. Sollten sich durch häufigeres Fehlen die Nachholtermine sammeln, berechtigt dies nicht dazu einen Folgekurs vergünstigt mitzumachen. Die versäumten Kurseinheiten sollte nach Möglichkeit noch während der laufenden Kursperiode nachgeholt werden. Sollte dies nicht möglich sein, darf der Unterricht auch im darauf folgenden 6-Wochen Kurs nachgeholt werden, sofern der Teilnehmer diesen Kurs gebucht hat.

Bei Unterrichtsausfall seitens Pole Dance Krefeld wird der Unterricht nachgeholt oder gutgeschrieben.

Änderungen

Wir behalten uns das Recht vor Kurse auf ein anderes Datum oder in andere Örtlichkeiten zu verlegen und den Kurs bei z.B. nicht ausreichender Teilnehmerzahl oder Krankheit des Trainers abzusagen. Im Falle eines kompletten Kursausfalls wird die Kursgebühr erstattet. Findet zwar der 6-Wochen Kurs statt, aber ein einzelner Kurstermin innerhalb dieser Periode wird von Pole Dance Krefeld abgesagt, so wird diese Kurseinheit an einem anderen Tag nachgeholt oder der Kurs dementsprechend um diese Kurseinheit verlängert. In diesem Fall hat der Teilnehmer kein Recht auf eine Rückerstattung/Preisminderung.

Datenschutz

Die für den Ablauf der Veranstaltungen notwendigen persönlichen Daten des Teilnehmers werden auf Datenträgern gespeichert. Der Teilnehmer stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten zur Geschäftsabwicklung zu. Der Teilnehmer kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, in diesem Falle werden die Daten nach vollständiger Abwicklung des Geschäftsvorganges gelöscht.

Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht. Der Gerichtsstand ist Krefeld.